Warum Sie für Ihre Neueröffnung Luftballons mit Logo bedrucken sollen

Luftballons für Neueröffnung bedrucken

Veröffentlicht von

Sie möchten ein Lokal, Geschäft oder eine neue Filiale eröffnen und suchen nach passender Deko? Dann sind die bedruckten Luftballons genau das Richtige für eine prägnante und intensive Markenwerbung für Ihre neue Location. Denn in den ersten Tagen und bei den ersten Sichtkontakten sollte man die maximale Werbewirkung der Luftballons, natürlich bedruckt mit Ihrem Logo, nutzen um langfristig in denn Köpfen der Kunden zu bleiben.

Luftballons sind wahre Kundenmagnete, weil jeder sofort an Schnäppchen und etwas Neues denkt, wenn man Luftballons im Eingangsbereich sieht. Man geht vorbei und möchte natürlich gleich nachschauen, welche Neuigkeiten, Aktionen und Rabatte ihn erwarten und ob es etwas Neues zu entdecken gibt. Somit senden die Luftballons schon mal die richtigen Signale aus und allein das reicht oft aus die Kunden in den Geschäft zu locken. Dagegen sehen die nervigen Kundenstopper, die nur im Weg stehen ganz schön alt aus.

Luftballons mit Firmen-Logo bedrucken

Doch einfach eine Luftballonkette am Eingang aufzuhängen bringt oft nicht das gewünschte Ergebnis, denn zu einem Neustart gehört natürlich ganz klar und deutlich der Name! Hier ist es ganz entscheidend einen Namen zu verwenden, der langfristig im Gedächtnis der Kunden bleibt und dies wird wie man es auch aus der Schule kennt, durch tausendfache Wiederholung erreicht. So sollte man den Namen, also das Logo von dem Geschäft, so oft den neuen Kunden zeigen wie es nur geht.

Für diese Zwecke eigenen sich die Luftballons einfach perfekt, denn sie können mit Ihrem Logo bedruckt werden und schweben förmlich vor der Nase Ihrer Kunden. Auf einen Flyer muss man runterblicken und die bedrucken Luftballons sieht man einfach überall und weiß sofort um welchen Namen es sich handelt und merkt sich schnell das Logo Ihres Geschäfts und Ihrer Firma.

Ganz wichtig ist dabei auf die richtigen Farben zu achten, damit das Logo auf den bunten Luftballons nicht untergeht. Wir empfehlen farbige Luftballons weiß zu bedrucken und farbige Logos auf weiße Ballons zu drucken. Denn nur so wird der höchste Kontrast erreicht und Ihr Logo auch vom Weiten ganz gut sichtbar. Im Siebdruck ist die weiße Farbe sehr deckend und kann problemlos auf bunte Ballons gedruckt werden.

Daher ist es bereits bei Erstellung des Logos ganz wichtig darauf zu achten, dass es auch einfarbig gut und erkennbar aussieht und sowohl auf hellen als auch auf dunklem Hintergrund zu sehen ist. Damit der Wiedererkennungswert der Marke nicht untergeht und gut eingeprägt werden kann. Die meisten Logos haben auch eine einfarbige Version, die man ganz gut auf bunt gemischte Luftballons drucken kann.

Ist Ihr Logo sehr bunt, so sollte vorher geprüft werden, ob es auch auf die Luftballons gedruckt werden kann. Diesen Service bieten wir Ihnen ganz kostenlos an. Lassen Sie uns einfach Ihr Logo zukommen und geben Sie an, welche Ballonfarben gewünscht sind, damit wir die Umsetzung ganz genau überprüfen können oder Alternativen vorschlagen können.

Wenn man Luftballons günstig bedrucken möchte, sollte man ein 1-farbiges Logo verwenden und die Firmenfarben, falls nötig, mit den passenden Ballonfarben simulieren. Ballonfarben können im Druck kostenlos gemischt werden.

Promobedarf Luftballons

Die günstigste Version wäre also das Logo einfarbig zu drucken, doch wie geht man am besten vor, wenn der Druck doch lieber mehrfarbig erfolgen soll? Mit dem Siebdruck lassen sich Volltonfarben auf den Luftballons darstellen und alle Farbverläufe oder Schatten würden gerastert erscheinen. Das bedeutet, dass je heller die Farbtöne sind, desto weniger Druckpunkte zu sehen sind. Bei einem Farbauftrag von 100% sieht die Farbe homogen und durchgehend aus, daher sollte man überprüfen, ob die helleren Farben nicht als zweite oder dritte Druckfarbe gedruckt werden sollen, damit das Druckbild möglichst gut aussieht.

Rasterung auf einem bedruckten Luftballon
Farbverläufe werden beim Bedrucken von Luftballons im Siebdruck gerastert.

Möchte man ein ganz buntes Logo auf die Luftballons drucken, so sollte man das Logo auf jeden Fall noch zusätzlich Weiß unterdrucken, damit die Farben besser zur Geltung kommen. Da durch die Rasterung einige Druckpunkte schlicht fehlen, so wird sonst die Ballonfarbe durchschimmern und die Farbe des Logo beinträchtigen.

Wenn Sie bei Ihrem Logo unsicher sind, so nutzen Sie doch den kostenlosen Service der Promobedarf Luftballons. Lassen Sie das Logo von Experten überprüfen und erfahren Sie unverbindlich, ob man mit Ihrem Logo auch Luftballons bedrucken➚ kann oder ob weitere Modifikationen nötig sind:

» Logo für den Druck auf Luftballons überprüfen lassen